| 17:31 Uhr

Handball
Gelungener Heimabschluss für die Kurstadt-Reserve

Handball-Landesliga. Der HC behält im Derby gegen Plessa die Oberhand.

HC Bad Liebenwerda II – HV Grün-Weiß Plessa 32:27 (16:13) Die Kurstädter Reserve bleibt auch im elften und damit letzten Heimspiel zu Hause ungeschlagen und behält im Derby gegen Plessa mit 32:27 die Oberhand. Zu Spielbeginn drückte der HC ordentlich aufs Tempo. Der Lohn war eine 8:3-Führung nach knapp 15 Minuten. Durch einige Wechsel und Umstellungen kam danach Plessa besser ins Spiel. In der zweiten Hälfte setzten die Kurstädter weiterhin auf die spielerische Komponente und die Gäste aus Plessa hielten mit viel Kampf dagegen. Bei einer 27:21-Führung zur 50. Minute schien die Partie entschieden. Plessa steckte aber nie auf, konnte aber das Spiel nicht mehr drehen.

Der HC spielte mit: Thomas Arndt (TW), Oliver Jahn (TW), Marvin Nürbchen (2), Martin Dietrich (6) Stefan Kreißig(1), Christian Stehli, Markus Karl (5), Fabian Weigl (2), Pascal Simon (8) Clemens Ludwig, Michael Pulz (5), Steffen Buchner (3), Friedrich Beyer, Karsten Krieg