| 02:38 Uhr

Finsterwalder Radsportler holen Landesmeistertitel

Finsterwalde. Siege für Clara Schneider und Jasmin Cunert, Pech für Judith Krahl – so lautet die Bilanz des RSV Finsterwalde bei den Radsport-Landemeisterschaften am vergangenen Wochenende. Am Samstag bei den Einzelfahrmeisterschaften in Lehnitz schaffte es kein RSV-Sportler aufs Podest. dpz1

Mit den Plätzen 5 durch Judith Krahl, Platz 8 für Leon Schulz, Platz 9 für Julien Kunzke, Platz 12 für Clara Schneider und Platz 14 für Anthony Wunderlich konnte allerdings noch Schadensbegrenzung betrieben werden.

Am Sonntag bei den Meisterschaften Brandenburgs und Berlins gab es gleich im ersten Rennen die Sensation. Clara Schneider setzte sich im Zielsprint gegen das geschlossene Feld durch und wurde Landesmeister Brandenburgs, was auch Jasmin Cunert bei den Juniorinnen gelang. Nennenswert auch die Ergebnisse von Anthony Wunderlich mit Platz 8 bei den Schülern U 15 und Platz 6 von Franz Timmermann in der Juniorenklasse. Die weiteren Platzierungen der Finsterwalder: Leon Schulz (8.), Eddie Petrak (12.), Lena Lepitre (17.).

Zum Pechvogel des Tages avancierte Judith Krahl. In aussichtsreicher Position liegend, musste sie mit Radschaden das Rennen beenden. Damit waren auch alle Hoffnungen auf eine durchaus mögliche vordere Platzierung begraben.