ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Volleyball
ESV94-Volleyballer lassenzu Hause nichts anbrennen

Elsterwerda. Einen starken Auftritt zeigten in der Landesliga-Süd die Volleyballer des Elsterwerdaer SV 94. Beide Heimpartien wurden glatt gewonnen.

Gegen den 1. VC Wildau war nach 53 Minuten der erste Dreier des Tages perfekt (-9; -12; -17). Die BSG Pneumant Fürstenwalde als nächster Gegner hatte als Tabellenvierter an den letzten Spieltagen ordentlich gepunktet und damit einige Achtungszeichen gesetzt. Doch auch diesmal starteten die Gastgeber sehr dominant. Auch hier sahen die Gäste die 10-Punkte-Marke im ersten Satz nicht (-9). Das Spiel wurde danach offener. Im zweiten Abschnitt entschied sich das Spiel bei 18:18. Eine starke Aufschlagserie sorgte bis zum 23:18 für die Vorentscheidung. Bei 25:20 stand es 2:0. Hoch konzentriert ging es weiter zu Werke, sodass ein ansehnliches Spiel am Ende auch in der Höhe verdient mit 3:0 (-17) an den Tabellenführer aus der Elsterstadt ging. Insgesamt ein starker Auftritt in der Heimat, in dem man, wie in den vorherigen Heimspielen, nichts anbrennen ließ.