| 02:41 Uhr

Elsterwerdaer SV dominiert ein einseitiges Duell

Elsterwerda. In der Landesliga Süd hat sich der Elsterwerdaer SV gegen den SSV Lübbenau mit 29:11 (14:7) durchgesetzt. Die Gastgeber waren von Beginn an tonangebend und führten nach zehn Minuten mit 4:1 Toren. rsi1

Das Manko im Spiel der Einheimischen war die katastrophale Chancenverwertung, so konnte der SSV das Spiel bis zum 10:7 offen gestalten. Danach gelangen in schneller Folge die Treffer zum Halbzeitstand, das 14.Tor warf Armen Haydeyan, der nach der Pause drei weitere Treffer folgen ließ.

Nach der Pause wurde es eine einseitige Partie, die Spreewaldstädter kamen immer mehr unter die Räder. Am Ende konnten sich die Gäste bei ihrem Torwart bedanken.

Elsterwerda mit: R.Wolff, J. Woehl, Joh. Kästner; M.List (1), E. Heidrich, D.Wotta (5), T.Spillecke , Armen Haydeyan (5), M.Müller (5), Aram Haydeyan (5), D.Geppert (2), Jon.Kästner (5), A.Labicki (1)