| 17:13 Uhr

Kegeln
Elsterwerdaer Frauen siegen gegen Dessau

Elsterwerda. Von Martin Exner

Einen souveränen und ungefährdeten 7:1-Heimerfolg (3211:3079 nach Gesamtkegeln) landeten Elsterwerdas Bundesliga­frauen am 8. Saisonspieltag gegen harmlose Gäste vom Dessauer SV. Damit bleiben die Eisenbahnerinnen vor heimischer Kulisse ungeschlagen und klettern in der Tabelle auf Platz drei hinter Spitzenreiter Bautzen und Brand-Erbisdorf. Dessau hatte vom Start hinweg nicht die passenden Mittel gefunden, um dem ESV gefährlich zu werden. So glänzte auf Gastgeberseite Veronique Lanzke mit 580 Kegeln im ersten Drittel. Aber auch Jana Krüger sicherte ihren Mannschaftspunkt. Im zweiten Spielabschnitt genügten Vivian Dauer und Silvia Harnisch eher durchschnittliche Leistungen zum Punktgewinn. Dafür legte abschließend Aileen von Reppert (574) einen gewohnt starken Auftritt hin und sorgte für den fünften Duellsieg. Die beste Dessauerin Nicolle Miertsch schnappte sich gegen Loks Victoria Schneider den Ehrenpunkt.