ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Kegeln
Elsterwerda kassierteine herbe Auswärtspleite

Kegeln 2..   KV Wolfsburg - ESV Lok Elsterwerda 8:0 (3633-3206).

Beim Gastspiel in Wolfsburg gab es für Elsterwerdas Bundesligakegler erneut nichts zu holen. Die Niedersachsen präsentierten sich auf ihren Heimbahnen gewohnt mannschaftsstark und gewannen alle sechs Duelle.

Für die Höhepunkte in dieser Begegnung sorgten Mathias Hänel (654) und Stefan Groß (639). Aber auch die restlichen vier Akteure der VW-Städter spulten ihr Programm auf den anspruchsvollen Asphaltbahnen souverän herunter und ließen dem ESV keine Chance. Bei den Gästen sorgte Florian Schulze (555) für den Bestwert.

Für Elsterwerda kann es jetzt nur darum gehen, diese Partie schnell abzuhaken und nach vorne zu schauen. Bereits am kommenden Samstag empfangen die Lok-Kegler die Meisterreserve aus Zerbst, die derzeit in bestechender Form spielt.

Für Elsterwerda spielten außerdem: Kube (548), Kläber (504), Müller (539), Exner (547), Ziesche (512).