| 17:04 Uhr

Kegeln
Eisenbahner reisen zum Aufsteiger

Elsterwerda. Der Aufsteiger aus Sandersdorf (Sachsen-Anhalt) hat am Samstag ab 13 Uhr Heimrecht in der 2. Bundesliga gegen den ESV Lok Elsterwerda. Die Unioner bestreiten ihre erste Bundesligaspielzeit und konnten bislang einen Saisonsieg einfahren. Für die Gäste aus der Elsterstadt wird es eine unbekannte Auswärtsaufgabe gegen einen schwer einschätzbaren Gegner. Von Exner

Am Sonntag erwarten dann Loks Bundesligafrauen ab 13 Uhr Union Schönebeck. Beide Mannschaften konnten nach fünf Spieltagen sechs Punkte sammeln und stehen damit in der oberen Tabellenhälfte. Die Gastgeberinnen peilen vor heimischer Kulisse das nächste Erfolgserlebnis an und hoffen auf zahlreiche und lautstarke Fanunterstützung.