| 16:26 Uhr

Kegeln
Bundesliga-Spitzenreiter erlebt böses Erwachen

Elsterwerda. Von Martin Exner

Die Bundesligafrauen des ESV Lok Elsterwerda haben als Spitzenreiter beim zu Hause noch ungeschlagenen vorjährigen Classic-Meister SSV Brand-Erbisdorf mit 1:7 verloren. Die Eisenbahnerinnen fanden auf den anspruchsvollen Bahnen kein probates Mittel, um den Gastgeberinnen wirklich gefährlich zu werden. Somit stand unter dem Strich eine ernüchternde Niederlage zu Buche. Lok muss damit die Tabellenführung an Bautzen abgeben.