Möglenz, der Bad Liebenwerdaer Ortsteil, feiert im nächsten Jahr seine 777-Jahrfeier und hat schon jetzt kreative Marketingideen, um die Sause zu finanzieren. Gemeinsam mit dem Finsterwalder Brauhaus soll es im Festjahr auch ein spezielles Festbier geben. Und warum nicht schon jetzt die Sache bekannt machen? Die Möglenzer haben ein Weihnachtsbier mit extra Schriftzug aufgelegt, das Ganze in limitierter Auflage von nur 420 Ein-Liter-Flaschen produzieren lassen und: Es ist ausverkauft. Mitglieder des Heimatvereins sind mit dem Handwagen von Haus zu Haus gezogen und ruckzuck waren die Flaschen, die jetzt unter manchem Weihnachtsbaum liegen, vergriffen. Ein Unternehmen hat gleich 120 Weihnachtsbiere abgenommen und sie seinen Mitarbeitern geschenkt. Damit ist der Grundstock fürs Jubifest schon mal gelegt.