Jetzt ist es endgültig, in der nächsten Spielzeit kämpft die Mannschaft wieder um Sieg und Punkte in der Kreisliga.
Der vorerst letzte Spieltag in der Landesklasse, endete für Sonnewalde noch einmal mit einer Niederlage. Mit 5:2 trennte man sich vom BSV Mittenwalde und war damit abgestiegen. Sonnewalde musste gewinnen, um die letzte Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.
So begann die Mannschaft dann natürlich auch - offensiv eingestellt und ständig in der Vorwärtsbewegung. Bereits in der 10. Spielminute hatte Daniel Gutsche die Führung auf dem Fuß. Erst parierte der Schlussmann vom Gastgeber, kurz darauf ging das Spielgerät knapp am Kasten vorbei. In der 15. Minute dann die erste kalte Dusche für die Gäste.
Mit einem Sonntagsschuss von der Strafraumgrenze nahm das Unglück seinen Lauf. Nur vier Minuten später die Möglichkeit zum Ausgleich nach einem Kopfball von Christoph Hammitsch, der aber erneut am Gehäuse der Mittenwalder vorbeistrich.
In der 21. Spielminute dann die Vorentscheidung zu Gunsten des Gastgebers. Ein Mittenwalder wurde im Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt, den Elfmeter verwandelte der Gastgeber sicher zum 2:0. Nach 25 Minuten keimte noch einmal Hoffnung bei den Gästen auf, als Denny Stephan, nach Vorarbeit von Daniel Gutsche, auf 2:1 verkürzte. Aber nur fünf Minuten später stellte der Gastgeber den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her.
Kurze Zeit später reklamierten die Sonnewalder vehement Abseits, aber der Treffer wurde gegeben und damit stand es 4:1 für Mittenwalde. Fast mit dem Pausenpfiff verkürzten die Sonnewalder auf 4:2. Erneut bereitete Daniel Gutsche den Treffer vor, diesmal war Christoph Hammitsch der Nutznießer und traf für Blau Gelb.
Die zweite Hälfte begann für den Gastgeber perfekt. Bereits drei Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte Mittenwalde auf 5:2. Jetzt musste für Sonnewalde schon ein Fußballwunder geschehen, um noch als Sieger vom Platz zu gehen. Aber die Blau-Gelben gaben sich nicht auf und stürmten weiter, als stünde es unentschieden. In der Folge tauchte der Gast im Minutentakt vor dem Kasten des Gastgebers auf. Aber das Gehäuse schien wie zugenagelt. Entweder entschärfte der Schlussmann von Mittenwalde die Möglichkeiten oder die Bälle gingen gegen Pfosten, Latte und ganz vorbei.
Nach 90 Minuten endete damit nicht nur dieses Spiel, sondern auch die Mitgliedschaft des SV Blau Gelb 90 Sonnewalde in der Landesklasse.

Sonnewalde: Fröschke, Miersch (56. Voigt), Werner, Knoll (45. Stahn), S. Gutsche, Hammitsch, Hartung, D. Gutsche, Becker, Elsner, Stephan