ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:15 Uhr

Viel Neues am Hag
Fest mit Einweihung und Staffelstabübergabe

 Rentnerin Anni Noack (89) aus Elsterwerda durfte die Anlage mit dem klassischen Schnitt durch das Einweihungsband eröffnen, die halbe Rotunde als erste befahren und dabei mit den Füßen erkunden. Mit dabei: der bisherige Heimleiter Tobias Gehrmann (38) und seine Nachfolgerin Maria Fischer (29).
Rentnerin Anni Noack (89) aus Elsterwerda durfte die Anlage mit dem klassischen Schnitt durch das Einweihungsband eröffnen, die halbe Rotunde als erste befahren und dabei mit den Füßen erkunden. Mit dabei: der bisherige Heimleiter Tobias Gehrmann (38) und seine Nachfolgerin Maria Fischer (29). FOTO: VRS
Bad Liebenwerda. Die Kurstadt Bad Liebenwerda ist um einen öffentlich zugänglichen und barrierefreien Kneipp-Barfußpfad reicher. Zu finden ist er im Katholischen Altenpflegeheim St. Marien. Das wurde beim Sommerfest gefeiert. Von Veit Rösler

In einer feierlichen Zeremonie ist im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes im Katholischen Altenpflegeheim St. Marien am Hag in Bad Liebenwerda ein öffentlich zugänglicher barrierefreier Kneipp-Barfußpfad eingeweiht worden.

Der etwa 15 Meter lange und etwa einen Meter breite Weg verfügt über acht Segmente mit unterschiedlichen berührungsintensiven Einlagen wie lockere Steine, Äste und Sand. Der Pfad ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Die aus Elsterwerda stammende Rentnerin Anni Noack (89) durfte die Anlage mit dem klassischen Schnitt durch das Einweihungsband eröffnen, die halbe Rotunde als erste befahren und dabei mit den Füßen erkunden.

Kurz vor der Einweihung wurde der bisherige Heimleiter Tobias Gehrmann (38) verabschiedet und seine Nachfolgerin Maria Fischer (29) in der Einrichtungsleitung mit einer Staffelstabübergabe begrüßt. Der nun scheidende Einrichtungsleiter, Diplomkaufmann Tobias Gehrmann, ist seit 1. April 2009 in Bad Liebenwerda tätig, zunächst als Stellvertreter und seit 1. Juni 2010 als Verwaltungschef. Er übernimmt nun eine Einrichtung bei Delitzsch.

Kurstadt-Bürgermeister Thomas Richter würdigte die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Tobias Gehrmann. Maria Fischer, mit einem Master-Abschluss in Gesundheitswissenschaften, arbeitet seit 2017 in Bad Liebenwerda. Offiziell übernimmt sie am 1. Juli die Leitung der Einrichtung.

In dem Katholischen Altenpflegeheim St. Marien werden unter der Trägerschaft der Caritas St. Mauritius gGmbH 69 stationäre Plätze, zwei Kurzzeitpflegeplätze, eine Tagespflege mit zwölf Plätzen und eine Sektion mit altersgerechtem Wohnen mit 20 Wohnungen von rund 60 Mitarbeitern betreut.