Kürzlich wurden die Einsendungen von einer Jury bewertet und die Fotografen mit Preisen ausgezeichnet. „Wir hätten uns gern ein wenig mehr Resonanz auf den Aufruf gewünscht“, sagte Eleonore Brzezinski während der Preisverleihung und ergänzte in Anlehnung an das Stadtjubiläum im vergangenen Jahr: „Wenigstens sieben Einsender hätten es schon sein können.“

Andererseits sei es für die Jury, die aus Stadtkämmerer Gerd Engelmann, Wonnemar-Marketingchefin Susann Ott, Diplom-Designer Uwe Schaffranietz und Lutz Bommel vom Verein für Stadtmarketing und Wirtschaft bestand, schwer genug gewesen, unter den insgesamt 39 Aufnahmen die schönsten auszuwählen. Alle sechs Teilnehmer hätten gute Bilder gemacht und könnten auf ihre Arbeiten stolz sein. Dennoch musste eine Einstufung vorgenommen werden.

Den dritten Platz belegte Günter Sadlowski. Zweiter wurde Thomas Vogel (beide Bad Liebenwerda). Auf den ersten Platz wählte die Jury Anja Schicketanz aus Theisa, die sich über einen Gutschein für das Wellness-Angebot „Toskanischer Sommertag“ freuen kann.

Preise, die von der Lausitztherme Wonnemar sowie von Expert-Pötzsch und C & C zur Verfügung gestellt wurden, erhielten jedoch nicht nur die Erstplatzierte, sondern alle Teilnehmer an diesem Wettbewerb.