ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Senzig auf Platz 7 – aber ein starkes Team

Fußball, Verbandsliga.

Im letzten Spiel der Hinrunde erwartet die in dieser Saison so erfolgreiche Mannschaft der SG Kröbeln mit der SG Senzig einen Aufsteiger, der zwar mit vier Niederlagen gestartet war, dann aber sehr überraschend gegen Cottbus mit 2:0 gewinnen konnte sowie in Brieske mit 3:2 erfolgreich war. Zuletzt verlor Senzig das Heimspiel gegen Nonnendorf mit 0:2 und liegt mit sechs Punkten und 10:20 Toren auf dem 7. Platz. Gegen weitere Spitzenteams konnte Senzig stets klare und damit deutlichere Niederlagen verhindern.
So gesehen wird es für Kröbeln nicht leicht, in diesem letzten Heimspiel in der Hinrunde zum erstrebten Sieg zu kommen. Dennoch sollte die Stabilität der eigenen Abwehr die Voraussetzung zum Erfolg sein - aber auch die Flexibilät des Angriffs.
Nachdem Friedersdorf das nachzuholende Spiel in Luckenwalde 2:0 gewonnen hat, sind Friedersdorf und Kröbeln punktgleich, wobei Friedersdorf mit dem deutlich besseren Torverhältnis derzeit Tabellenführer ist und Kröbeln Zweiter. (jh)
Anstoß: Sonntag 14 Uhr.