ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:50 Uhr

SEK-Einsatz in Uebigau
Verdacht auf illegalen Waffenbesitz in Uebigau

Uebigau. Spezialeinsatzkräfte eines Sondereinsatzkommandos haben am Freitag zwischen 12 und 13.40 Uhr eine Wohnung in der Torgauer Straße in Uebigau durchsucht. Die richterliche Anordnung dazu war vom Amtsgericht in Berlin-Tiergarten ergangen. Von Frank Claus

Nach Polizeiangaben habe es Hinweise auf illegalen Waffenbesitz gegeben. Zudem sollen im Vorfeld Bedrohungen ausgesprochen worden sein.

„Es kam nicht zur Sicherstellung von relevanten Gegenständen“, meinte ein Polizeisprecher. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen Mann bosnischer Herkunft handeln, der bereits mehrfach auffällig geworden und in der Vergangenheit auch Gewalt angedroht haben soll. Auch dem aktuellen Einsatz habe eine ausgesprochene Bedrohung gegen zwei Personen zugrunde gelegen.

Eine Festnahme sei nach Polizeiangaben nicht erfolgt. In sozialen Medien hatte ein Video, das die Sondereinsatzkräfte beim Nähern an das Grundstück zeigt, für Aufsehen gesorgt.