ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall gestern in Elsterwerda

Elsterwerda.. Gestern Morgen ereignete sich gegen 8 Uhr auf der Bundesstraße 101 in Elsterwerda ein Verkehrsunfall, bei dem eine 82-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Die Frau überquerte nach bisherigen Erkenntnissen der ermittelnden Polizeibeamten während der Rotphase der Ampel in Höhe des Autohauses Berger die Fahrbahn. Ein aus Richtung Bad Liebenwerda kommender Pkw-Fahrer (27) erfasste die Rentnerin und schleuderte sie zur Seite. Sie wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Auto und dem Fahrrad entstand Sachschaden von 3000 Euro. Der Fahrzeugverkehr musste zeitweilig einige Verzögerungen in Kauf nehmen.
Gestern vormittag gegen 10 Uhr kam es in Elsterwerda, Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein haltender Autofahrer öffnete in Höhe der Drogerie die Fahrzeugtür, ohne den fließenden Verkehr beachtet zu haben.
Der nachfolgende Verkehrsteilnehmer beschädigte mit seinem Auto die Tür des Unaufmerksamen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 1 500 Euro. (red/fh)