ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:23 Uhr

Abriss
Schutt und Asche in Elsterwerda

Abrissarbeiten gegenüber dem Krankenhaus in Elsterwerda. Von der einstigen Physiotherapie ist nicht mehr viel übrig.
Abrissarbeiten gegenüber dem Krankenhaus in Elsterwerda. Von der einstigen Physiotherapie ist nicht mehr viel übrig. FOTO: Manfred Feller / LR
Elsterwerda. Klinikum lässt ehemalige Physiotherapie am Krankenhaus abreißen. Von Manfred Feller

Der Abrissbagger hat in den vergangenen Tagen an der Ecke Elster-/Jagestraße in Elsterwerda ganze Arbeit geleistet. Von der ehemaligen Physiotherapie und Sauna gegenüber dem Krankenhaus ist nicht mehr viel übrig. Maschinist Marcel Quitter von der Ritter Service GmbH aus Lauchhammer schätzt, dass wohl am Donnerstag das Areal bis hinunter zur Bodenplatte und zu den Streifenfundamenten beräumt sein wird. Zuvor hatte die Stadtverwaltung Elsterwerda grünes Licht für den Abriss des schon einige Zeit leer stehenden Altbaus gegeben. „Aus städtebaulicher Sicht spricht nichts dagegen“, sagt Bauamtsleiter Uwe Schaefer. Zum Bebauungskonzept und zur Nachfolgenutzung sei der Stadt nichts bekannt.