ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:43 Uhr

Schraden kam im Web zu Ehren

Elbe-Elster.. Elbe-Elster. Erneut ist ein Beitrag über die Region zum „Artikel des Tages“ in der deutschen Ausgabe der Online-Enzyklopädie „Wikipedia“ erklärt worden. Karsten Bär

Elbe-Elster. Erneut ist ein Beitrag über die Region zum "Artikel des Tages" in der deutschen Ausgabe der Online-Enzyklopädie "Wikipedia" erklärt worden. An prominenter Stelle, der Hauptseite der deutschen Wikipedia-Website, wurde am Neujahrstag auf den Eintrag zum Schraden hingewiesen. Umfassend informiert der Artikel über Geographie, Geschichte, Naturraum, Wirtschaft und Kultur dieser kulturhistorischen Landschaft an der sächsischen-brandenburgischen Grenze zwischen Elsterwerda und Ortrand.Am 21. Juni des Vorjahres war bereits der Eintrag über Elsterwerda zum "Artikel des Tages" gewählt worden. Voraussetzung hierfür ist es, dass die aktiven Mitarbeiter am Wikipedia-Projekt den Beitrag als "exzellent" einstufen, der Beitrag also unter anderem gut recherchiert und strukturiert ist und die Quellen ordentlich dokumentiert werden. Jeder Internetnutzer kann Artikel für Wikipedia verfassen, ergänzen oder korrigieren.Der Schraden ist derzeit Gegenstand der Diskussion zwischen dem Ortrander Heimatverein und dem Kreismuseum Bad Liebenwerda. Gemeinsam mit Ortrander Heimatfreunden - unter ihnen der Autor des Buches "Der Schraden". Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Elsterwerda, Lauchhammer, Hirschfeld und Ortrand.", Dr. Dietrich Hanspach - will Ralf Uschner vom Kreismuseum eine Sonderausstellung und verschiedene Aktionen zum Jubiläum "800 Jahre Schraden" im Jahr 2010 organisieren. Karsten Bär