Als sie sich in Bewegung setzte, jubelten alle - und die Erwachsenen stießen mit Glühwein an. Dieses Ritual leitet in Schönewalde seit vielen Jahren die Adventszeit ein - zwei Wochen vor dem Weihnachtsmarkt.

Eingestimmt hatten sich viele Schönewalder zuvor beim Adventskonzert im Heimatmuseum, bei dem kein Besucherplatz frei blieb. Die Künstler waren Kinder und Jugendliche aus Schönewalde sowie ihre Eltern und Großeltern. Eines verbindet alle: Sie spielen hervorragend Instrumente.

Eberhard Jenner aus Grauwinkel, der mit seinem Enkel Lucas sogar vierhändig am Klavier musiziert, kümmerte sich wieder um die Organisation des kleinen Konzerts, bei dem sowohl klassische Stücke als auch weihnachtliche Weisen zu hören waren. Am Ende gab es großen Beifall.