| 02:38 Uhr

Schlauchboote für das Rennen auf der Elster sind startklar

Bad Liebenwerda. Am 27. Mai findet das mittlerweile 23. Schlauchbootrennen der Feuerwehren auf der Schwarzen Elster in Bad Liebenwerda statt. Dazu erwartet der organisierende Feuerwehrverein der Kurstadt etwa 20 Männer- und vier Frauenmannschaften. red/fc

Neben Wanderpokalen für die erstplatzierten Frauen- und Männermannschaften winken den Teilnehmern auch Sonderpreise. Als "Beste Sprinter" - den Männern winkt ein von der RUNDSCHAU spendiertes 30-Liter-Fass - werden zum Beispiel die zeitschnellsten Frauen- und Männerboote prämiert. Die Mannschaft mit der schlechtesten Einzelzeit dagegen erhält die "Rote Laterne" und muss sie beim nächsten Schlauchbootrennen wieder mitbringen. Die Mannschaft mit den kreativsten Kostümen wird mit einem Sonderpreis im Wert von etwa 250 Euro prämiert.

Los geht es um 11 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen im schattigen Kloss-Garten mit den Elstertaler Blasmusikanten. Mit ihren japanischen Trommeln feuern die Trommler vom Verein Natsumi Taiko aus Bad Liebenwerda die Mannschaften an der Strecke an.