ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:02 Uhr

Am Wochenende
Reiterfest mit Kranzreiten und Fohlentaufe in Kahla

Kahla. Beim diesjährigen Reitertag-Sportwochenende in Kahla gehen Reiter aus dem Elbe-Elster-Kreis, Oberspreewald-Lausitz und aus Cottbus insgesamt über 100-mal an den Start. Von Veit Rösler

Als einer der Programmhöhepunkte des Wochenendes gibt es für zwei Hengstfohlen einen ganz besonderen Start, den Start ins Leben. Zwei in diesem Jahr geborene Jungtiere erhalten die Fohlentaufe. Die rührende kirchliche Zeremonie mit Namensvergabe und Taufwasser findet am Samstagabend auf dem Reiterplatz unterhalb der Dorfkirche um 18 Uhr statt. Danach ist ein gemütliches Dorffest geplant. Zuvor beginnt das traditionelle Kranzreiten in diesem Jahr schon am Samstag um 16 Uhr auf dem Reitplatz.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Pferdesportes. Erstmals werden die Kreismeisterschaften im Reiten im Rahmen des Reitertages in Kahla durchgeführt. Für die Reiter der Jahrgänge 2000 und jünger (Junioren) wird in einer Kombinationswertung aus Dressur und Springen der Kreismeister ermittelt. Am Sonntag beginnen die Wettbewerbe daher schon um 8 Uhr auf dem Dressurviereck des Reitplatzes an der Kirche. Neu ist ein Mannschaftswettkampf im Dressurreiten. Um 13 Uhr eröffnet der Fanfarenzug des gastgebenden Fahr- und Reitvereins Lindena und Umgebung das Nachmittagsprogramm. Daran schließen sich die sportlichen Wettkämpfe im Springreiten an. Es werden viele junge Reiter des veranstaltenden Heinicke-Hofes Kahla und der Umgebung an den Start gehen.

Mit zum Kahlaer Sportwochenende gehört am Samstag ein Kleinfeldfußballturnier auf dem Festplatz/Kinderspielplatz in Kahla ab 13 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgt die Feuerwehr Kahla.