ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:24 Uhr

Raus aus dem Alltag
Reisezeit, spannende Zeit

Elbe-Elster. Die Familienberatungsstelle gibt Tipps für einen entspannten Urlaub.

Die Urlaubs- und Ferienzeit steht kurz vor der Tür. Dabei ist in Bezug auf Kinder und Eltern einiges zu beachten. Andreas Schönn von der Familien- und Erziehungsberatungsstelle des Diakonischen Werkes Elbe-Elster in Elsterwerda hat wichtige Tipps zusammengetragen.

„Seien Sie gewiss, Sie sind mit Stress vor und im  Urlaub nicht allein, das ist ganz normal“, sagt Andreas Schönn. Beispielsweise von der Arbeit gleich auf große Urlaubsfahrt zu gehen, sei ungünstig. Ausreichend Zeit für Vorbereitungen und das Packen sollte eingeplant sein. „Dabei sind Absprachen wichtig: Wer bereitet was bis wann vor?

Oft steigt trotz Planung der Druck auf Reisen. Dabei sollte man möglichst rechtzeitig entgegensteuern. Eltern sollten sich bei Spannungen bewusst beruhigen, tief durchatmen oder vielleicht eine kleine Pause einlegen“, so Schönn weiter.

Die Frage, die für Eltern zur nervlichen Zerreißprobe werden kann, ist das oft wiederholte „Wann sind wir da?“ Andreas Schönn: „Vorherige Erklärungen über die Reiseroute und den Ablauf sowie ein Aufzeigen und/oder Nachzeichnen der Route auf einer Karte können helfen. Auf Reisen kann man gegebenenfalls auch mal etwas mehr erlauben, zum Beispiel Süßigkeiten oder ein Videospiel, um die Motivation zu erhalten. Wenn es zum Stau kommt, sollte man Angebote für unterwegs zur Hand haben, zum Beispiel Sticker-Bücher, Bildersuchrätsel sowie kleine Snacks. Auch nach der Ankunft seien einige Dinge zu beachten. „Spätestens dann sollten die Erwartungen an die kommenden Tage geklärt werden, damit es für alle ein schöner Urlaub wird.“

Und auch wenn keine Urlaubsreise  in Sicht sei, gebe es auch fast vor der Haustür Möglichkeiten, um in den Sommerferien einmal dem Alltag zu entfliehen. „Manchmal ist weniger mehr, wichtig ist dabei die gemeinsam verbrachte Kind-Eltern-Zeit“, erklärt der Erziehungsfachmann.

Fragen rund um die Familie, Kindererziehung, Partnerschaft und Co. beantwortet das Team der Familien- und Erziehungsberatungsstelle unter 03533 489548 vertraulich und kostenfrei.