ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:58 Uhr

Polizeimeldung
Reichlich Blechschäden bei Unfällen in Elbe-Elster

Elbe-Elster. Mehr als 8000 Euro Schaden sind das Resultat mehrerer Kollisionen in den zurückliegenden Stunden.

Bei einem Auffahrunfall am Montag gegen 12 Uhr kollidierten in der Großenhainer Straße in Krauschütz ein Volvo und ein VW Caddy. Der Schaden wird von der Polizei mit etwa 1200 Euro angegeben.

In der Hauptstraße in Winkel wurde gegen 15.15 Uhr am Montag bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw ein Blechschaden von rund 3000 Euro verursacht.

In der Bürgermeister-Wilde-Straße in Elsterwerda ereignete sich gegen 19.45 Uhr am Montag ein Unfall zwischen einem Mitsubishi und einem VW. Der Mitsubishi-Fahrer hatte nach ersten Erkenntnissen sein Auto nicht ordnungsgemäß gegen das Wegrollen gesichert, so dass sich dieser in seiner Abwesenheit verselbständigte und gegen den parkenden VW rollte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Gegen 8 Uhr am Dienstagmorgen stießen durch einen Fehler beim Ausfahren aus einem Grundstück in der Bergstraße in Bad Liebenwerda ein Audi und ein Mercedes zusammen. Der Gesamtsachschaden hier beträgt ebenfalls rund 2000 Euro.

(pm/blu)