ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:52 Uhr

Elbe-Elster radelt am Sonnabend
Große Radsternfahrt von Herzberg, Elsterwerda, Bad Liebenwerda und Finsterwalde aus zum Schloss Doberlug

In der Tourist-Information der Kurstadt werden derzeit die Elektrofahrräder für die Sternfahrt am Sonnabend geladen. Die Mitarbeiter haben bereits Probefahrten unternommen, um besser beraten zu können. Auf dem Foto: Kerstin Jahre, Leiterin der Tourist-Info, und Tourenführer Götz Bergemann vom RSC Bad Liebenwerda.
In der Tourist-Information der Kurstadt werden derzeit die Elektrofahrräder für die Sternfahrt am Sonnabend geladen. Die Mitarbeiter haben bereits Probefahrten unternommen, um besser beraten zu können. Auf dem Foto: Kerstin Jahre, Leiterin der Tourist-Info, und Tourenführer Götz Bergemann vom RSC Bad Liebenwerda. FOTO: Tourist-Information
Bad Liebenwerda. Elektrofahrräder stehen im Mittelpunkt der Familientouren am Sonnabend in Elbe-Elster. Ein volles Programm am Zielort Schloss Doberlug und 2000-Euro-E-Bike zu gewinnen.

Mit einem großen symbolischen Startschuss zu einer Fahrradsternfahrt am kommenden Sonnabend, dem 23. Juni, beginnt der E-Bike-Verleih für Groß und Klein in Elbe-Elster. Zusammen mit dem Förderverein Schloss Doberlug und mit Unterstützung der Sparkasse Elbe-Elster ruft der Tourismusverband des Landkreises alle Einwohner und Gäste auf, diesen Tag gemeinsam mit der gesamten Familie im Schlosshof Doberlug, zu verbringen.

Angesprochen sind einerseits Interessierte, die gern einmal ein Elektrofahrrad testen wollen und sich dieses zum Schnupperpreis von einmalig zehn Euro (Kindersitz und Anhänger sind an diesem Tag kostenfrei) ausleihen können. Reservierungen sind dringend im Vorfeld erforderlich und hier möglich:

1.) Tourist-Information Bad Liebenwerda, Roßmarkt 12, Telefon 035341 6280. Start am Sonnabend: 12 Uhr an der Tourist-Information. Diese Gruppe führt Götz Bergemann vom RSC Bad Liebenwerda an. Die Strecke führt über Maasdorf, Thalberg, Theisa, Ziegelhäuser, Schadewitz, Gruhno und Lindena. Rückfahrt ab Doberlug um 18.30 Uhr über Schönborn, Tröbitz, Domsdorf Siedlung, Rothstein, Prestewitz und Maasdorf.

2.) Sängerstadtmarketing, Markt 1, in Finsterwalde, Telefon 03531 717830. Start: 13 Uhr, Marktplatz Finsterwalde.

3.) Marcos Zweiradshop, Grochwitzer Straße 2 B, in Herzberg (Elster), Telefon 03535 247836. 12 Uhr, Marcos Zweiradshop Herzberg.

4.) Stadt Elsterwerda, Hauptstraße 12, Telefon 03533 650. Start: 10 Uhr, Marktplatz Elsterwerda.

Auch Radler ohne Elektroantrieb sind eingeladen, sich dieser Tour anzuschließen. Die geplante Ankunft der Sternfahrer aus allen vier Richtungen ist im Schlosshof von Doberlug gegen 14 Uhr.

Programm im Schlosshof Doberlug:

14.30 Uhr: Führung durch die Dalí-Ausstellung. Mit dem Kauf eines Museumstickets (fünf Euro, ermäßigt drei Euro) können sich die Gäste die Ausstellungen des Museumsverbundes Elbe-Elster und die „erlebnisREICH Naturpark“-Ausstellung vom Naturpark Niederlausitzer    Heidelandschaft    ansehen.

15.30 Uhr: Schlossgeister mit „Soccer Babes“. Die jungen Schlossgeister vom Musiktheater des Fördervereins Schloss Doberlug stimmen mit einem „Best Off“ vom Fußballmusical „Soccer Babes“ das Publikum auf das WM-Gruppenspiel Deutschland gegen Schweden ein.

17 Uhr: Aus Alt mach’ E-Bike. Um das Thema des Tages „E-Bike in Elbe-Elster“ noch einmal in den Fokus zu heben, haben Elektroradliebhaber die Möglichkeit, ein von der Sparkasse Elbe-Elster gesponsertes E-Bike im Wert von 2000 Euro zu gewinnen. Das bedeutet: Die- oder derjenige mit dem kreativsten, gerade noch nutzbaren fahrbaren Drahtesel kann diesen gegen ein E-Bike eintauschen. Wer am Ende das Rennen machen wird, entscheiden eine Jury sowie das Publikum nach entsprechender Präsentation durch den Radinhaber. Anmeldungen für diesen Wettbewerb per E-Mail an info@elbe-elster-land.de, telefonisch unter 035322 6888 516 oder am Tag selbst persönlich.

19 Uhr: Fußballquiz. In Einstimmung auf das bevorstehende WM-Spiel Deutschland gegen Schweden findet im Schlosshof ein Fußballquiz statt. Den Gewinnern winken Freigetränke während des gesamten Spiels.

20 Uhr: Public Viewing Deutschland gegen Schweden. Den krönenden Abschluss des Tages bildet die Übertragung des vermutlich spannendsten Spiels der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppenphase: Für jedes Tor der deutschen  Nationalelf spendiert die Sparkasse Elbe-Elster ein Fass Bier.

Weitere Tagesangebote am Sonnabend im Schlosshof Doberlug:

Die kleinen Gäste können im Graben vor dem Schloss auf eine Torwand schießen oder sich in der Hüpfburg austoben.

Mit der Eulen-Rallye rund um den beliebten „Kulturschatz-Sucher“ lädt der Förderverein Naturpark kleine und große Schatzsucher auf eine unterhaltsame Entdeckertour durch die Ausstellung „erlebnisREICH Naturpark“ ein. Für wissbegierige Entdecker heißt es dabei, Spuren suchen und Indizien sammeln, um alle gefiederten Nachtvögel aufzuspüren und die Geheimnisse des Naturparks zu lüften.

Auch Fahrradanbieter aus der Region werden sich an diesem Tag vor Ort präsentieren und Fragen der Radfahrer beantworten

Moderiert wird der Nachmittag von Marco Stahn, der unter anderem den Besuchern des jährlichen Ossaker Teichfahrens bereits bestens bekannt ist. (mf)