| 02:39 Uhr

Provokant, schrill und poetisch

Elke Böckelmann bei einer Ausstellung in Cottbus. Sie ist stets ein aktiver und ideenreicher Partner.
Elke Böckelmann bei einer Ausstellung in Cottbus. Sie ist stets ein aktiver und ideenreicher Partner. FOTO: Elsner
Den Kunstpreis des Landkreises Elbe-Elster für das Jahr 2016 erhält die bildende Künstlerin E.R.

N.A., die unter ihrem bürgerlichen Namen Elke Böckelmann in Altenau lebt und arbeitet. Sie hat an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden Malerei und Grafik studiert und ist seitdem als freischaffende Künstlerin tätig.

E.R.N.A. malt provokant und schrill, aber auch poetisch und verträumt. Bei aller Unterschiedlichkeit der einzelnen Werke - stets ist ihre zumeist filigrane Handschrift sofort erkennbar. Nicht ausschließlich - aber die menschliche Figur mit Köpfen und Körpern steht im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Auseinandersetzung. Neben der Malerei und Grafik hat sie es auch in der Keramik zu wahrer Meisterschaft gebracht.

E.R.N.A.s Arbeiten waren in den bisherigen drei Jahrzehnten ihres künstlerischen Wirkens in vielen Orten in Deutschland präsent, aber auch in Paris, Sofia oder Ljubljana. Werke von ihr sind u.a. im Besitz des Kupferstichkabinetts Berlin, der Brandenburgischen Kunstsammlungen Cottbus und der Deutschen Bank Frankfurt. In Brandenburg und Sachsen gehören ihre künstlerischen Produktionen zum Selbstverständnis des Kulturraumes.

E.R.N.A.s Wirkungsstätte ist Altenau, ist der Landkreis Elbe-Elster. Hier bringt sie sich ein. Die im zweijährigen Rhythmus stattfindende Ausstellung der bildenden Künstler unserer Region wäre ohne ihre Stimme kaum vorstellbar. Bei weiteren gemeinsamen Projekten mit dem Kulturamt des Landkreises ist sie stets ein aktiver, ideenreicher Partner. Seit 2004 hat sie gemeinsam mit Paul Böckelmann Teile ihres Hauses als Galerie "ALTENAU 04" im Alten Pfarrhof für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Damit bereichert sie schon mehr als ein Jahrzehnt durch ein wechselndes künstlerisches Angebot die Kulturlandschaft in Elbe-Elster.