ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:22 Uhr

Zum 40. Mal
Prösen rätselt: Womit kommt diesmal der Weihnachtsmann?

 Wer erinnert sich noch an jenes Jahr, als der Weihnachtsmann auf dem Rücken eines Elefanten in Prösen einritt? Genau: Es war 2002. Doch was hat er sich diesmal für den Heiligen Abend einfallen lassen?
Wer erinnert sich noch an jenes Jahr, als der Weihnachtsmann auf dem Rücken eines Elefanten in Prösen einritt? Genau: Es war 2002. Doch was hat er sich diesmal für den Heiligen Abend einfallen lassen? FOTO: Veit Rösler
Prösen. Jubiläum in Prösen: Am Heiligen Abend um 14.30 Uhr wird zum 40. Mal der Weihnachtsmann auf dem Marktplatz empfangen. Doch womit erscheint er? „Das ist wie in jedem Jahr das wohl das am besten gehütete Geheimnis“, verrät auch Ralf Engelmann vom Heimatverein Prösen nicht, welches Gefährt es diesmal sein wird.

In der Vergangenheit war der Bärtige unter anderem schon mit einer Rikscha, mit einer historischen Pferdeeisenbahn, mit einem Mähdrescher, einer Luxus-Stretch-Limousine und mit der originalen Staatskarosse von Erich Honecker gekommen. Er hatte sich bereits aus 60 Metern Höhe aus einer Krangondel abgeseilt, erschien mit einer rollenden Badewanne und in einem Formel 1-Trabi. Auch zu seinem Jubiläum wird es wieder etwas Besonderes oder Kurioses sein. Auf dem Markt gibt es Musik und Glühwein.

(mf)