(pm/blu) Gleich in drei Fällen musste die Feuerwehr Mittwochabend gegen 19 Uhr in der Nähe vom Beutersitzer Bahnhof und am Bahnübergang Grasflächen und Waldboden von einer Größe von 100, 200 und 800 Quadratmetern löschen.

Die Ursache der Brände ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.