ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:39 Uhr

polizeibericht

Auffahrunfall. Zwischen Prösen und Prösen-West kam es am Donnerstag gegen 14.

20 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw. Der Schaden wurde danach mit 3500 Euro beziffert.

Unaufmerksam. Es scheint, als entwickelt sich die Schillerstraße in Elsterwerda in Höhe des Lidl-Marktes zu einem Unfallschwerpunkt in der Stadt. Erneut kam es am Donnerstag gegen 14.40 Uhr zu einem Unfall, wobei ein nachfolgendes Fahrzeug nicht beachtete, dass der Vorgänger-Pkw abbremste und anhielt, um nach links zum Lidl-Einkaufsmarkt abzubiegen. Schaden in diesem Fall an beiden Autos 900 Euro.

Ausgebuddelt. Kaum zu glauben, aber wahr. Um an Stahlschrott zu gelangen, haben unbekannte Täter in der Nacht zum gestrigen Freitag in der Schillerstraße in Elsterwerda auf einem Gartengrundstück zwei Stahlträger ausgegraben. Schaden: 100 Euro.

Unkonzentriert. Ein Pkw-Fahrer beachtete am gestrigen Freitag gegen 10.40 Uhr den Verkehr auf der Dresdner Straße in Bad Liebenwerda nicht, fuhr aus seinem Grundstück und kollidierte in der Folge mit einem Pkw. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 1000 Euro angegeben. red/fc