ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Polizeibericht

Zwei Verletzte. Die 41-jährige Fahrerin eines Pkw als auch ein mitreisendes zweijähriges Kind wurden bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Beiersdorf und Zinsdorf am Donnerstag kurz nach 16 Uhr verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. red/fc

Die Fahrerin war mit ihrem Auto kurz von der Straße abgekommen und hatte dadurch stark gegengelenkt. Der Pkw schleuderte auf die linke Fahrbahn, kam von der Straße ab und auf der Seite liegend zum Stillstand. Das Auto wurde mit einem geschätzten Schaden von etwa 10 000 Euro abgeschleppt.

Gegen Schutzplanke gefahren. Am Freitagmorgen wurde die Polizei um 2.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 63 gerufen. In der Nähe des Abzweiges Kaupen war ein Pkw von der Straße abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt. Nach einer ersten Schätzung liegt der verursachte Schaden bei etwa 7000 Euro. Ein Atemalkoholtest bei dem 24-jährigen Autofahrer brachte Klarheit zur Ursache: Der Messwert lag bei 2,01 Promille. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe veranlasst.

Münzboxen aufgebrochen. Mitarbeiter der Tankstelle an der Lauchhammerstraße in Elsterwerda riefen am Freitagmorgen die Polizei, um einen Diebstahl anzuzeigen. In der vergangenen Nacht waren von Unbekannten die Münzboxen der Staubsaugeranlage aufgebrochen worden, sie hatten aber offenbar keine Beute erlangt. Darüber hinaus hatten die Täter versucht, in die Waschanlage einzudringen, was aber misslang. Der Sachschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf mindestens 200 Euro.