ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:11 Uhr

Gesucht
Schwarzer Audi rast der Polizei in Richtung Grünewalder Lauch davon

 Die Polizei hat den flüchtigen Audi-Fahrer am frühen Donnerstagnachmittag im Wald bei Hohenleipisch aus den Augen verloren. Die Verfolgung war zu riskant.
Die Polizei hat den flüchtigen Audi-Fahrer am frühen Donnerstagnachmittag im Wald bei Hohenleipisch aus den Augen verloren. Die Verfolgung war zu riskant. FOTO: Frank Hilbert
Staupitz/Hohenleipisch. Die Besatzung eines Streifenwagens wollte am Donnerstag gegen 12.45 Uhr in Staupitz (Elbe-Elster) einen schwarzen Audi Avant mit gestohlenen und in Fahndung stehen Kfz-Kennzeichen kontrollieren. Doch der Fahrer gab Gas und entfernte sich in Richtung Gorden, so die Polizei.

Über Funk wurde Verstärkung angefordert. Auf der Ortsdurchfahrt Hohenleipisch bog der flüchtige Fahrer in die Bahnhofstraße ab und verschwand am Ende der Straße in dem unwegsamen Waldgebiet. Die Verfolgungsjagd wurde abgebrochen und ein Suchhubschrauber eingesetzt. Vergeblich! Vermutet wird, dass der Flüchtige im Raum Grünewalder Lauch/Lauchhammer wieder aufgetaucht ist und Augenzeugen aufgefallen sein könnte. Die Polizei bittet um Hinweise.

(mf)