(pm/blu) Einen VW-Fahrer, der unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, haben Polizisten am Dienstagabend kurz vor Mitternacht An der Unterführung in Elsterwerda gestoppt. Ein Test ergab einen Wert von 1,13 Promille.

Zu Beweissicherung wurde eine Blutprobe veranlasst und der Führerschein des 28-Jährigen sichergestellt.