Wie ein rotes Band ziehen sich Zitate Picassos, welche Schüler der 6. Klassen der Reiss-Grundschule originell kalligraphisch umsetzten, durch den Turm. Das ehrwürdige alte Gemäuer bietet einen ausgezeichneten Kontrast zu den modernen Arbeiten der jungen Künstler.

Ein ganzes Jahr beschäftigten sich die Klassen 1 bis 6 mit dem Künstler Pablo Picasso, lernten sein Leben und seine Werke kennen und interpretierten sie auf ihre kindliche Art und Weise neu. Die Ergebnisse sind bemerkenswert. Während Mileen, Leandra und Isabell bei der Eröffnung für die musikalisch, literarische Einleitung sorgten, stellten Jona, Sina und Laura den Gästen, als Picasso und Ausstellungsführer, die Werke vor. Die Ausstellung ist noch bis 6. Juli im Lubwartturm zu besichtigen.