| 02:40 Uhr

Pharmazierat Dr. Wolfgang Liebe beging 100. Geburtstag

Jubilar Wolfgang Liebe hat an seinem 100. Geburtstag viele Gratulanten empfangen. Unter ihnen waren auch Johannes Berger (l.), Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Bad Liebenwerda, und Gerd Engelmann, stellvertretender Bürgermeister.
Jubilar Wolfgang Liebe hat an seinem 100. Geburtstag viele Gratulanten empfangen. Unter ihnen waren auch Johannes Berger (l.), Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Bad Liebenwerda, und Gerd Engelmann, stellvertretender Bürgermeister. FOTO: Karsten Bär/bae1
Bad Liebenwerda. Der weithin bekannte Apotheker Dr. hc.Wolfgang Liebe aus Bad Liebenwerda hat am Sonnabend seinen 100. Geburtstag begangen. Manfred Feller

Die Gratulantenschar war groß. Obwohl es dem Pharmazierat und Ehrenbürger der Stadt gesundheitlich nicht mehr so gut geht, hat er tapfer durchgehalten. Hinter dem vielfach geehrten Bad Liebenwerdaer, ihm wurde 2012 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen, liegt ein sehr langes Arbeitsleben. Bis zu seinem 99. Geburtstag habe er in der Apotheke Kunden beraten. "Ich hatte Aufgaben, die mir Freude gemacht haben", sagt der Senior rückblickend.