ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:00 Uhr

Brennpunkt Ortsumfahrung
Runder Tisch „Verkehr“ in Elsterwerda konstituiert

Elsterwerda. Landkreis, Röderland und Plessa immer mit am Tisch. Von Frank Claus

In einer Pressemitteilung informiert Elsterwerdas Bürgermeisterin Anja Heinrich (CDU) über Inhalte des ersten Runden Tisches Verkehr, der sich am Mittwoch zu den geplanten Ortsumfahrungen Elsterwerda und Plessa im Rathaus Elsterwerda konstituiert hat. Beteiligt seien das beauftragte Planungsbüro Deges und der Landesbetrieb Straßenwesen.  Mit Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, Amtsleiter Frank George und dem Stabsstellenleiter Matthias Schneller sei der Landkreis stark vertreten gewesen. Am Tisch würden auch immer die Bürgermeister Markus Terne (Röderland) und Amtsdirektor Göran Schrey (Plessa) sitzen. Die Stadt Elsterwerda werde neben der Bürgermeisterin von Stellvertreter Ansgar Große, Bauamtsleiter Uwe Schaefer, Kämmerin Rica Reinel-Langner, Fachbereichsleiterin Sabine Müller und der stellvertretenden Bauamtsleiterin Silke Freigang vertreten. „Wir können uns nicht leisten, den unbefriedigenden Planungsstand zu betrauern, sondern müssen durch die regelmäßigen Tagungen des Runden Tisches mit allen beteiligten Fachgremien für die erforderliche Verbindlichkeit zu den Aussagen im Planungsstand, Kontinuität in der Zusammenarbeit und durch den politischen Druck der Stadt Elsterwerda auf die Umsetzung der Ortsumfahrungen drängen!“, so die Bürgermeisterin.