| 01:08 Uhr

Noten für junge Künstler

Rund 100 Musikschüler stellten sich einer freiwilligen Prüfung. Sie erhielten am Dienstag ihre Jahresabschlusszeugnisse
Rund 100 Musikschüler stellten sich einer freiwilligen Prüfung. Sie erhielten am Dienstag ihre Jahresabschlusszeugnisse FOTO: Foto: Dagmar Menzel
Elsterwerda.. Am vergangenen Dienstag erhielten die Schüler der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ ihre Schuljahresabschlusszeugnisse In der Aula des Elsterschloss-Gymnasiums Elsterwerda hatten sich viele Schüler mit ihren Eltern eingefunden, um gemeinsam den Abschluss des Schuljahres Dagmar Menzel

zu würdigen.
Die Leiterin der Außenstelle Bad Liebenwerda der Kreismusikschule, Evamaria Horstmann, lobte in ihrer Rede die Leistungen ihrer Schüler. Sie dankte den Lehrern und den Eltern für ihr Engagement bei der Betreuung und Förderung der Musikschüler.
Zur Zeit hat die Kreismusikschule 2136 Schüler im Landkreis Elbe-Elster. Von der Außenstelle Bad Liebenwerda werden 768 Schüler betreut, von denen viele auch das Musizieren auf verschiedenen Instrumenten erlernen. Einer freiwilligen Prüfung stellten sich in diesem Jahr 100 Schüler aus dem Altkreis Bad Liebenwerda. Die Zeugnisse der Jahres-, Unter- oder Mittelstufenprüfung wurden den Musikschülern vom Direktor der Musikschule Siegfried Fritsche und von Evamaria Horstmann übergeben.
Im Abschlusskonzert spielten neben anderen Musikschülern Kristin Heda auf der Gitarre und Julia Jones auf der Querflöte irische Volksweisen. Camilla Schmidt auf der E-Geige und Mechthild Schmidt am Klavier intonierten "Circus" von M. Schmitz. Das Publikum bedankte sich mit reichem Beifall bei den jungen Künstlern.