ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:51 Uhr

Kampf dem Qualm
Teilnehmerrekord beim Nichtraucherwettbewerb

Rauchen, nein danke. In Elbe-Elster haben sich 41 Klassen am Nichtraucherwettbewerb beteiligt.
Rauchen, nein danke. In Elbe-Elster haben sich 41 Klassen am Nichtraucherwettbewerb beteiligt. FOTO: dpa / Martin Gerten
Elbe-Elster. 41 Klassen haben mitgemacht, 31 sind „rauchfrei“. Von Frank Claus

Teilnehmerrekord in Elbe-Elster: Am bundesweiten Anti-Rauch-Wettbewerb „Be Smart – Don´t start“ haben sich 41 Klassen aus neun Schulen des Landkreises beteiligt. 31 davon haben sich nach Angaben von Pychiatriekoordinator Reiko Mahler der Herausforderung erfolgreich gestellt und dürfen sich nun „rauchfreie Schulklasse“ nennen. Dazu müssen mindestens 90 Prozent der Schüler einer Klasse Nichtraucher sein.

Junge Leute darin zu bestärken, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen: Das ist das Ziel von „Be Smart – Don’t Start“, einem bundesweiten Wettbewerb, der seit 21 Jahren erfolgreich Schülerinnen und Schülern vermittelt, dass Nichtrauchen der bessere Lebensstil ist.

Die Herausforderung besteht darin, als Klassengemeinschaft für ein halbes Jahr rauchfrei zu bleiben, also „Nein“ zu sagen zu Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, E-Shishas und Nikotin in jeder Form.

Das große Engagement in Elbe-Elster gehört belohnt, findet das Gesundheitsamt des Kreises und wertschätzt 71 Delegierte der erfolgreichen Teilnehmerklassen mit einem Aktiverlebnistag im ElsterPark in Herzberg am 29. Juni und spendiert zusätzlich jeweils 50 Euro für die Klassenkasse.

Am aktuellen Wettbewerb nahmen brandenburgweit 390 Klassen teil.Elbe-Elster ist traditionell stark vertreten.