| 02:38 Uhr

Shinobi Dansa
Neuer Tanzsportverein in Elsterwerda gegründet

Die Vereinsgründerinnen mit dem KSB-Vorsitzenden Detlev Leissner.
Die Vereinsgründerinnen mit dem KSB-Vorsitzenden Detlev Leissner. FOTO: KSB
Elsterwerda. Als 198. Mitglied im Kreissportbund (KSB) Elbe-Elster hat sich jetzt der Tanzsportverein Shinobi Dansa Elsterwerda gegründet. red/mf

Dahinter stehen aktuell ausschließlich Frauen. Der Verein möchte sich zunächst schwerpunktmäßig der Kinder- und Jugendarbeit widmen, so die Initiatorin Janin Model aus Gröden.

Ein Shinobi war ein verdeckter Agent oder Söldner im feudalen Japan, der ausdauernd, sportlich und beweglich sein musste. Diese Attribute treffen auch auf aktive Tänzer zu, heißt es. Showtanz und Akrobatik werden daher anfangs auch im Mittelpunkt des Trainings stehen. Dieses findet in der Röderlandhalle in Prösen statt.

Zur Vorsitzenden ist während der Gründungsversammlung Janin Model gewählt worden. Stellvertreterin ist Sandra Lochner aus Elsterwerda, Schatzmeisterin Petra Klaube, Schriftführerin Jenny Model.

"Es ist erfreulich, dass es trotz der negativen demografischen Entwicklung immer wieder Menschen gibt, die sich in einem Verein sportlich betätigen möchten", wünscht der KSB-Vorsitzende Detlev Leissner alles Gute.

Vereinskontakt: Janin Model, Telefon 0173 7365670.