| 02:41 Uhr

Neuer Radweg ab Zobersdorf gefordert

Bad Liebenwerda. Die Abgeordneten des Sozial- und Bauausschusses der Stadt Bad Liebenwerda tagen am Mittwoch ab 17 Uhr gemeinsam im Grundschulzentrum der Kurstadt. Dort geht es zunächst um die weiteren Arbeiten in der Schule, unter anderem den Einbau einer Belüftungsanlage. Frank Claus

Auf der Tagesordnung steht auch der Neubau eines 3,6 Kilometer langen, neuen, Straßen begleitenden Radweges von der Kreuzung des Fernradweges 5 in Zobersdorf bis nach Bad Liebenwerda. Zudem wollen die Abgeordneten über das Aufstellungsverfahren zum Bebauungsplan für die künftige Wohnbebauung "Am Berg" beraten.