Als erste Gruppe werden die Schülerinnen und Schüler des Hortes Plessa von Thomas Hettwer von der Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land" das Ticket entgegen nehmen und gemeinsam mit Katrin Heinrich vom Förderverein des Naturparks auf Mühlen-Erlebnistour gehen. Nach dem Besucherbergwerk "F60" und der Brikettfabrik "Louise" ist die Elstermühle Plessa die dritte Einrichtung im Landkreis, deren Besuch von der Sparkassenstiftung mit drei Euro pro Schüler unterstützt wird.

Ziel dieses besonderen Angebotes ist es, den Besuch der Elstermühle Plessa als regionalgeschichtlich wertvolles und identitätsstiftendes Erlebnis möglichst vielen Schülern aus dem Landkreis Elbe-Elster zu ermöglichen. Insbesondere sollen auch Kinder aus sozial benachteiligten Familien von diesem Angebot profitieren.