| 02:38 Uhr

Netzbetreiber will Schäden durch Sturm zügig beseitigen

Elbe-Elster. Voraussichtlich bis zum Ende dieser Woche will der enviaM-Netzbetreiber Mitnetz Strom in seinem Netzgebiet in Elbe-Elster die Sturmschäden vom vergangenen Donnerstag beseitigt haben. Das kündigt Pressesprecher Stefan Buscher an. red/mf

Zeitweise waren rund 14 000 Kunden in nicht weniger als 67 Orten ohne Strom. Hauptursache für die Störungen waren Blitze, die in Leitungen und Anlagen eingeschlagen hatten sowie umgestürzte Bäume und herabfallende Äste, die Leitungen herunterrissen und Masten umfallen ließen. Durch das Umschalten auf andere Leitungen wurden die Kunden wieder versorgt. Wo das nicht möglich war, wurden Netzersatzanlagen in Betrieb genommen.