ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:01 Uhr

Naturparkfest am 9. Juni
Mit Weidenkorb und Trecker nach Kraupa

 Trecker sind beim Naturparkfest am 9. Juni in Kraupa ausdrücklich willkommen. Vielleicht ist dieser Lanz Bulldog aus dem Nachbarlandkreis Meißen dann auch dabei. Zuletzt in Aktion war er beim Pulling während des Treckertreffens in Oelsnitz, südlich des Schradenlandes.
Trecker sind beim Naturparkfest am 9. Juni in Kraupa ausdrücklich willkommen. Vielleicht ist dieser Lanz Bulldog aus dem Nachbarlandkreis Meißen dann auch dabei. Zuletzt in Aktion war er beim Pulling während des Treckertreffens in Oelsnitz, südlich des Schradenlandes. FOTO: LR / Manfred Feller
Kraupa. Beim Naturparkfest am 9. Juni in Kraupa wird den Besuchern ab 10 Uhr und bis in die Nacht hinein ein buntes Programm geboten.

Wie es auf dem Lande üblich ist, dürfen die Traktoren nicht fehlen. Bereits am Vormittag dürfen sie anrollen. Denn um 11.30 Uhr beginnt die Vorstellung der Akteure mit der anschließenden Rundfahrt. Wer mit seinem Traktor anreisen möchte, der meldet sich bitte vorher bei den Organisatoren an (Telefon 0171 7729263 oder 0177 8677287)!

Gesucht wird bei dem Naturparkfest außerdem der am schönsten gestaltete Weidenkorb, auch Behnert genannt. Diese Behältnisse aus Weidenruten sind einst auch in Kraupa gefertigt worden. Wer einen Weidenkorb (oder ähnlich Geflochtenes) besitzt, gestaltet diesen kreativ mit Blumen, Pflanzen und/oder Naturmaterial und gibt das Kunstwerk mit Namensschild am Sonnabend, dem 8. Juni, zwischen 14 und 17 Uhr auf der Bühne in Kraupa ab. Die Gestalter drei schönsten Körbe erhalten beim Fest am Tag darauf gegen 16 Uhr einen Preis.

 Dieser Riesenkorb von Werner Enigk aus Kolochau ist vielleicht ein wenig zu groß für den Gestaltungswettbewerb zum Naturparkfest in Kraupa. Ansonsten darf der Fantasie freien Lauf gelassen werden.
Dieser Riesenkorb von Werner Enigk aus Kolochau ist vielleicht ein wenig zu groß für den Gestaltungswettbewerb zum Naturparkfest in Kraupa. Ansonsten darf der Fantasie freien Lauf gelassen werden. FOTO: LR / Rudow

Auf dem weiteren Programm am 9. Juni stehen auch Blasmusik, Kremserfahrten, eine Bauernolympiade ab 14 Uhr sowie ab 19 Uhr der Pfingsttanz. Es laden ein die Stadt Elsterwerda und der Bürgerverein Kraupa.

(mf)