| 17:21 Uhr

Start für FFH-Managementplanung im Naturpark
Lebensräume schützen und Artenvielfalt erhalten

Maasdorf. Im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft ist am Montag der Startschuss für die FFH-Managementplanung, die für acht Gebiete erarbeitet werden soll, im Maasdorfer Natoureum gegeben worden. Von Frank Claus

Die Resonanz war größer als erwartet. Mehr als 60 Flächeneigentümer, Pächter und Behördenvertreter waren gekommen.  Projektleiter Dr. Benjamin Schellenberger Costa informierte zum Anliegen der Planungen. Das damit beauftragte Büro zeigte Arbeitsschritte auf, die dazu führen sollen, die Schutzgüter in den einzelnen FFH-Gebieten zu erfassen und unter Berücksichtigung der lokalen Bedingungen mit den Bewirtschaftern Wege zu finden, wie der Zustand der Lebensräume und Arten am besten erhalten oder verbessert werden kann. Benjamin Schellenberger Costa: „Es war ein sehr konstruktiver Austausch, bei dem wir viele Hinweise erhalten haben.“