| 02:34 Uhr

Nächster Gründerkurs am 3. August in Bad Liebenwerda

Bad Liebenwerda. Was sind die einzelnen Schritte bei einer Existenzgründung? Was muss ich dabei in meiner Region bedenken, und welche Anlaufstellen gibt es? pm/leh

Finanzamt, fachkundige Stellen, Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie Handwerkskammer (HWK), Gewerbeamt – im Gründerkurs erfahren Interessenten, welche Anlaufstellen notwendig sind und wo diese zu finden sind. Welche Vorzüge hat es, sich selbstständig zu machen? Ist es nicht viel passender im Angestelltenverhältnis zu sein, als die Existenzgründung zu wagen? Die Grundmotivation für die Selbstständigkeit und aus welchem Grund zahlreiche Menschen, über den Weg in die Selbstständigkeit nachdenken, sind ebenfalls Themengebiete der Gründerseminare.

Der nächste Kurs startet am 3. August in Bad Liebenwerda. Die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH unterstützt mit dem Lotsendienst den Weg in die Selbstständigkeit. Alle Leistungen sind dabei kostenfrei.

Zum Thema:
Anmeldungen für den neuen Existenzgründerkurs können ab sofort beim Lotsendienst der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH, Regina Veik, Burgplatz 1, 04924 Bad Liebenwerda, Telefon 035341-497145, E-Mail: regina.veik@rwfg-ee.de vorgenommen werden.