Wie Elsterwerdas Bürgermeister Dieter Herrchen erklärt, würde sich das Ärztenetz Medis um Lösungen bemühen, da nicht absehbar sei, wie lange sich die Ärztin im Krankenstand befindet.