| 02:47 Uhr

Nach fast drei Jahren Bauzeit: Museum Mühlberg vor Übergabe

Mühlberg. Am 25. April wird das Museum nach sehr umfangreichen Restaurationsarbeiten nun wieder für die Öffentlichkeit frei gegeben. red/fc

Nach der abgeschlossenen Hüllensanierung der Propstei in den Jahren 2002 bis 2008, bei der nach Angaben der Landkreisverwaltung die Fassaden, Pflaster und das Dach für rund eine Million Euro restauriert und instand gesetzt wurden, sind die danach angeschlossenen baulichen Maßnahmen beendet und warten darauf, besichtigt zu werden. Was seit 2008 folgte, war die komplette Sanierung mit Ausbau und Umbau der Innenräume, die zum einen der Sicherung des Gebäudebestands, zum anderen einer zeitgemäßen Präsentation der vorhandenen Exponate des Museums dienen sollten. Bei der Sanierung ist der Erhaltung der historischen Bausubstanz und der Denkmalverträglichkeit der technischen Maßnahmen Priorität eingeräumt worden. Der Tenor war: Soviel wie nötig, so wenig wie möglich verändern. Großen Platz nehmen fortan die historische Schlacht bei Mühlberg und die Reformationsgeschichte ein. Seite 5