ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:23 Uhr

Mühlberger Brücke gehört zu den schönsten

Mühlberg. Sechs herausragende Brückenbauwerke in Deutschland sind für den „Deutschen Brückenbaupreis 2010“ nominiert. Das teilen die Auslober, die Bundesingenieurkammer und der Verband Beratender Ingenieure, in einer Pressemitteilung mit. red/ik

Neben der Mühlberger Elbebrücke sind Bauwerke in Stralsund, Wurzen, Bremerhaven, Eichstätt und Saßnitz für die Auszeichnung vorgeschlagen. Jeweils drei Bauwerke aus den Kategorien „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ sowie „Fuß- und Radwegbrücken“ seien aus insgesamt 27 Wettbewerbsbeiträgen von einer Jury namhafter Brückenexperten ausgewählt worden.

„Mit der neuen, 700 Meter langen Elbebrücke bei Mühlberg wurde eine schwierige Aufgabe gut gelöst“, begründet die Jury ihre Entscheidung für Mühlberg. Das inzwischen als „Auge von Mühlberg“ bekannte Bauwerk überzeuge dank der gelungenen Kombination aus schlichter Eleganz und innovativer Konstruktionsidee. Die feierliche Übergabe des „Deutschen Brückenpreises 2010“ findet am 15. März 2010 in Dresden statt. red/ik