ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Mühlberg will mehr vom Radweg profitieren

Mühlberg. Vom 1270 Kilometer langen Elberadweg will auch Mühlberg noch mehr profitieren. Deshalb sollen in der Stadt Marketingaktivitäten deutlich verstärkt werden. red/fc

Man wolle in allen gängigen Publikationen des ADFC zum Elberadweg vertreten sein. Kein Wunder: Der Elberadweg ist zum 11. Mal in Folge der beliebteste Radfernweg Deutschlands vor Main und Donau geworden. Dabei würden Radreisende sich heute immer mehr mittels Internet auf ihre Fahrten vorbereiten. 69 Prozent nutzen dazu Google Maps, 62 Prozent die Internetangebote der Touristinfos. Mit der Eröffnung des Museums 1547 in Mühlberg habe es einen deutlichen Zuwachs an Besuchern in der Elbestadt gegeben. Da die Elbe aber etwas abseits neben der Stadt vorbei fließt, würden immer noch zu viele einfach vorbeifahren.