ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:57 Uhr

Waghalsige Stunts am Sonntag
Monstertruck fliegt in Elsterwerda

Ein Monstertruck setzt zum Sprung an. Die Zuschauer dürfen sich am Sonntag in Elsterwerda auf atemberaubende Stunts der Fahrer freuen.
Ein Monstertruck setzt zum Sprung an. Die Zuschauer dürfen sich am Sonntag in Elsterwerda auf atemberaubende Stunts der Fahrer freuen. FOTO: Motorshow
Elsterwerda. Wer keine Lust mehr auf Dorf- und Stadtfeste hat, sondern Action erleben will, der kann am Wochenende zu den Motorradrennen auf den Lausitzring fahren. Oder er schaut sich am Sonntag ab 16 Uhr auf dem großen Parkplatz am Elster-Center in Elsterwerda die 90-minütige Jeffrey-Korth-Motorshow an.

Versprochen werden rasende Fahrzeuge, Nervenkitzel, qualmende Räder, fliegende Autos und zerrissenes Blech. Die Stuntleute fahren vom Motorrad über den Pkw bis hin zum 900 PS starken Monstertruck alles auf. Zu erleben sind spektakuläre Autofahrten auf zwei Rädern, Motorradweitsprünge, Frontalunfälle, Überschläge und jede Menge Feuer.

Der Kopf der Truppe ist Jeffrey Korth. Er gehört der dritten Generation einer Stuntfamilie an. Dieser Mann schon einige Guinness-Weltrekorde aufgestellt und kann, was kaum einer schafft, ein Auto seitlich auf zwei Rädern stehend zum Stillstand bringen.

Die Motorshow der Korth-Brüder tourt durch die Welt und wird auch für das Fernsehen gebucht. Gastauftritte hat es bereits beim Motormagazin auf RTL 2, bei „Wetten, dass“ im ZDF und in der Sendung Galileo auf Pro 7 gegeben. Auch in China kennt man die waghalsigen Fahrer und die Autoschrottberge, die sie produzieren.

Der Eintritt am Sonntag in Elsterwerda kostet für Erwachsene 16 Euro und für Kinder 14 Euro.

(mf)