| 02:37 Uhr

Mit Sport den Teamgeist der Schüler stärken

Die Siebentklässler der Förderschulen haben bei der Sportwoche Geschick und Ausdauer bewiesen.
Die Siebentklässler der Förderschulen haben bei der Sportwoche Geschick und Ausdauer bewiesen. FOTO: abh
Elsterwerda. Eine Woche lang haben die Förderschulen von Herzberg, Finsterwalde und Elsterwerda die Tennishalle Elsterwerda erobert. Dort traten sie in zehn Disziplinen gegeneinander an. Mit fünf Einzelsiegen konnte Finsterwalde den Wettkampf für sich entscheiden. Anja Brautschek

. Insgesamt rund 40 Siebentklässler der Förderschulen Herzberg, Finsterwalde und Elsterwerda arbeiten sich bei der Sportwoche durch Disziplinen wie Fußball, Dart, Golf, Tischtennis oder Tennis auf Kleinfeld. Mit viel Elan und Sportgeist haben sie sich durch die Sportarten und Spiele gekämpft. Vor allem der Golfsimulator war gefragt und wurde auch nach den Wettkämpfen rege besucht.

"Die Veranstaltung fördert den Teamgeist. Alle haben super zusammengehalten und gekämpft", sagte Dieter Anders vom Tennisverein Elsterwerda. Am Ende konnten mit deutlichem Abstand die Schüler aus Finsterwalde das Turnier für sich entscheiden. Jubelnd und sichtlich überrascht nahmen sie am Freitag den Siegerpokal von Thomas Hettwer von der Sparkasse Elbe-Elster entgegen. Sie übernahm die Kosten für das Event.

Initiator und Organisator der Veranstaltung ist der Tennisverein Elsterwerda. Er hat sich nicht nur um einen reibungslosen Ablauf, sondern auch um die An- und Abfahrt sowie die Verpflegung der Schüler und Betreuer gekümmert. Im vergangenen Jahr lud er zur ersten Sportwoche ein. Und am Ende waren sich alle einig: "Es wird nächstes Jahr auch ein drittes Turnier geben."