| 02:41 Uhr

Mit reichlich Drogen erwischt

Zeischa. Bei der Kontrolle eines 26-jährigen Fahrradfahrers ist der Polizei am Montag in Zeischa auch ein vermeintlicher Drogendealer ins Netz gegangen. pm/blu

Gegen 22.35 Uhr war der junge Mann in der Liebenwerdaer Straße in die Kontrolle gekommen. Die Überprüfung des Rades im polizeilichen Fahndungssystem ergab, dass das Damenrad nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben war, so dass es sichergestellt wurde. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen wurden bei dem 26-Jährigen zudem insgesamt acht Tütchen mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen aufgefunden und sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen des Verdachts des Diebstahls verantworten.