(fc) Wie kommt eine Nachricht in die Zeitung, wie arbeitet die Online-Redaktion, wie stark ist das Internet-Angebot nachgefragt, welche Chancen haben Leser, mit ihren Anliegen ins Blatt zu kommen? – die stellvertretende RUNDSCHAU-Chefredakteurin Bettine Friedenberg hat sich am Donnerstagabend viel Zeit genommen und alle Fragen beantwortet. Im Druckhaus erläuterte Produktionschef Frank Käppler die Herstellung der Zeitung, erklärte das Einstecken von Prospekten und skizzierte die Logistik, um die LR bis in die heimischen Briefkästen zu bringen. Im Briefzentrum staunten die Gäste über die hochmoderne Sortiermaschine und meinten am Ende: Ein hochinteressanter Besuch.